Wir sind für Sie da!
Amberg 09621 - 169 99 31
Beilngries 08461 - 570 99 88
Ingolstadt 0841 - 951 76 23
Neumarkt 09181 - 69 81 45
Pfaffenhofen 08441 - 475 99 88
Regensburg 0941 - 280 39 06
Saal / Donau 09441 - 68 73 21
Schwandorf 09431 - 883 99 93
Straubing 09421 - 536 99 88
Slider

Wasserschaden? Was tun?

Die Erfahrung zeigt, dass ein Wasserschaden verursacht durch eine defekte Leitung oder undichtes Ventil oft erst nach einer gewissen Zeit auffällt. Wenn z.B. an der angrenzenden Wand Feuchtigkeit zum Vorschein kommt oder im darunterliegenden Räumen Wasser austritt.

Auch nachdem die Ursache behoben wurde sollte man den Schaden nicht auf die leichte Schulter nehmen. Haben sich die Wände erst mal mit Wasser vollgesaugt ist eine Austrocknung der Wand alleine durch lüften und heizen (fast) nicht möglich. Nicht zu vergessen ist natürlich das gesundheitliche Risiko, bereits nach 7 Tagen kann an den betroffenen Wänden Schimmel entstehen.

Eine professionelle Austrocknung mittels entsprechender Austrocknungsgeräte ist meist unumgänglich. Vor allem wenn das Wasser durch den Estrich in die Isolierung eingedrungen ist. Hier ist eine sogenannte Estrich-Dämmschichttrocknung zwingend erforderlich. Nur so kann der Boden/Estrich wieder vollständig ausgetrocknet werden.

Bei dem Verfahren der Estrich-/Dämmschichttrocknung wird der Boden an verschiedenen Stellen geöffnet und mit einem speziellen Austrocknungsverfahren (einblasen von warmer Luft) vollständig ausgetrocknet.

Wir sind für Sie da!

Saal an der Donau
09441 - 68 73 21

Neumarkt
09181 - 69 81 45

Beilngries
08461 - 570 99 88

Straubing
09421 - 536 99 88

Regensburg
0941 - 280 39 06

Ingolstadt
0841 - 951 76 23

Pfaffenhofen
08441 - 475 99 88

Amberg
09621 - 169 99 31

Schwandorf
09431 - 883 99 93

Besuchen Sie uns auf Facebook

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.